Rückblick 2017 - Ausblick 2018

Auch in diesem Jahr war für uns das Thema „Bezahlbarer Wohnraum für alle“ ein wesentliches Thema. Mit unbeirrbarer Stimme fordern wir weiterhin den Ausweis neuer Stadtgebiete. Nur so lassen sich die explodierenden Mietpreise in Schach halten.

Allerdings müssen wir auch zur Kenntnis nehmen, dass egal welches Baugebiet wir vorschlagen, ansässige Bürger Sturm laufen, um die Erschließung neuer Stadtgebiete zu verhindern. „Nicht in meinem Stadtteil“ hören wir es von überall her. Leider auch aus den Amtsstuben.

Wozu diese Haltung führt, sehen wir unter anderem an der Entwicklung des Verkehrs in Freiburg; ein weiteres wichtiges Thema, welches wir permanent ansprechen! Der Verkehr wird weiterhin zunehmen. Die Bevölkerung zieht in die Umlandgemeinden und pendelt täglich in die Stadt. Bei dieser Stadt-Entwicklungs-Politik ist der Verkehrskollaps unvermeidlich. Wir brauchen ein Verkehrskonzept zur Bewältigung des Verkehrs.

Der von Nikolaus von Gayling regelmäßig veranstaltete Kulturstammtisch erfreut sich großer Beliebtheit. Der nächste findet am 21.01.2018 um 12:30 Uhr statt. Hotel Central, Wasserstr. 6. Zu Gast u.a. Kultur- und Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach.

Wenn wir uns etwas wünschen dürfen, so wäre es mehr Dankbarkeit für den Wohlstand, den wir haben. Wir sind privilegiert in einem Land leben zu dürfen, in dem Krieg, Hunger und Gewalt nicht die primären Themen sind. Wir müssen nicht täglich um unser Überleben kämpfen...

In diesem Sinne wünschen wir den Bürgern Freiburgs für 2018 Frieden, Gesundheit und Glück. Wir werden auch 2018 unser Engagement dafür einsetzen, dass Freiburg für ALLE BÜRGER lebenswert ist.

 

Zurück